FANDOM


Der PokéRus ist ein Virus, der ein Pokémon nach einem Kampf mit einem wilden Pokémon befallen kann und existiert seit der 2. Generation. Die Chance sich mit dem PokéRus zu infizieren beträgt 1:21845, was etwa einer Chance von 0,005% entspricht.

Auswirkung des PokéRus Bearbeiten

Der PokéRus hat keinerlei negative Auswirkungen, wie es sich auf den ersten Blick anhört. Ein infiziertes Pokémon erhält durch ihn doppelte FP nach einem Kampf. Außerdem kann es andere Team-Mitglieder anstecken. Nach einigen Tagen verschwindet der PokéRus jedoch wieder und auch nur wenn es sich mit im Team befindet. Das jeweilige Pokémon kann danach nie wieder befallen werden, was anhand eines Symbols in der Status-Anzeige dargestellt wird.


Erhaltung des PokéRus Bearbeiten

Wird ein infiziertes Pokémon in einer Box gelagert, hält sich der PokéRus unendlich lange und kann so auf diese Weise konserviert werden. Und durch die Ansteckung ist er auch lange nutzbar, was das Training ungemein erleichtert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki