FANDOM


Wander-Pokémon sind Pokémon, die man überall im hohen Gras treffen kann, d.h. sie können unerwartet irgendwo auftauchen. Mit Wander-Pokémons sind Legendäre Pokémons gemeint. Leider fliehen die Wander-Pokémon immer sofort. Deshalb muss man sie entweder gleich fangen oder gar besiegen bzw. ausreißen lassen und nächstes mal fangen, besiegen etc. Um ein Wander-Pokémon besser zu fangen braucht man ein Pokémon mit entweder der Fähigkeit Wegsperre (von Woingenau) oder Horrorblick und noch besser mit Hypnose (das kann Gengar) und um das Wander-Pokémon sicher nicht zu besiegen ist Trugschlag die beste Attacke. Die Fähigkeit Auswegslos hilft auch, aber nicht bei Latias und Latios, weil beide mithilfe ihrer Fähigkeiten (Schwebe) davonfliegen.

Ein Wander-Pokémon kann erst nur dann gesichetet werden, wenn es zuvor in die Wildnis flüchtet. Sobald das Wander-Pokémon in der Pokéwelt wandert, wurden schon das Wesen, die DV-Werte und Shiny festgelegt. Das bedeutet, dass das Pokémon bei jeder Begegnung feste Werte sowie das festgelegte Wesen hat und das bleibt immer fest. Bei Wander-Pokémon hilft das Resetten nicht, weil schon im Voraus festgelegt wurde, ob es ein Shiny ist oder nicht. Wenn man das Pokémon in Shiny-Version haben möchte, sollte man unbedingt vor der Freilassung in die Wildnis speichern.

Falls man versehentlich das Wander-Pokémon in Pokémon Heartgold oder Soulsilver besiegt hat, kann das Pokémon in der Wildnis wiederbegegnen, nachdem der Spieler die Top Vier aus Johto und Kanto erneut besiegt hat. Dafür hat man unendliche Chancen das Pokémon zu fangen. Sobald das Pokémon erfolgreich gefangen erscheint nicht mehr wieder.

Die Wander-Pokémon Bearbeiten

2. Generation Bearbeiten

Gold und Silber Bearbeiten

Kristall Bearbeiten


3. Generation Bearbeiten


4. Generation Bearbeiten

Diamant und Perl Bearbeiten

Platin Bearbeiten

Heartgold und SoulsilverBearbeiten

Tipps und TricksBearbeiten

Um Wander-Pokémon fangen zu können, ist es besonders wichtig, dass das Pokémon des Spielers eine höhere Initiative hat das Legendäre Pokémon. Wichtig ist auch, dass die Fluchtmöglichkeit des wilden Pokémons scheitert. Die Flucht können von Auswegslos (unwirksam gegenüber Schwebe) und Wegsperre sowie Spinnennetz, Horrorblick und Rückenzug verhindert werden. Die besten Pokémon hierfür sind Iksbat und Gengar. Sogar Attacken, die das gegnerische Pokémon gefangennehmen, wie Whirlpool oder Klammergriff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki